sonotopia – the sonic explorers

Sound-Expeditionen nach Teheran, Dakar, Valparaiso, Bonn und finale Ausstellung im Künstlerforum Bonn im Juni 2020


Für das internationale Residenz- und Austauschprojekt „sonotopia – the sonic explorers“ sind 6 ehemalige Bonner Preisträger*innen des sonotopia-Wettbewerbs für Studierende der Klangkunst seit Herbst 2019 und noch bis zum Frühjahr 2020 auf künstlerische Expedition nach Teheran/Iran, Dakar/Senegal und Valparaiso/Chile.

Bei ihren dortigen Projekt- und Forschungsresidenzen arbeiten je 2 der Klangkünstler*innen gemeinsam mit 2 jungen Künstler*innen des jeweiligen Landes und werden von lokalen Mentoren und Partnerorganisationen betreut. Über ein Logbuch kann man die Expeditionen mitverfolgen und mehr über die Projekte und die beteiligten KünstlerInnen erfahren. Projekt-Hompage: www.sonicexplorers.net

Im Fokus der „sonic explorers“ stehen die künstlerische TeheranUntersuchung lokal unterschiedlicher urbaner Phänomene aus klanglicher Perspektive, deren Interpretation und Transformation mit verschiedensten künstlerischen Mitteln.

Teheran / Iran: 1. Oktober – 1. November 2019,  Künstler: Kathrin Lambert, Lorenz Pasch + Kaveh Sattari, Ali Hashemlou, Lokaler Mentor: Mate Behbudi (Klangkünstler, Teheran), Partnerorganisation / Residenz- und Veranstaltungsort: kooshk residency

Dakar / Senegal: 17. Februar – 17. März 2020,  Künstler: Nika sonic explorersSchmitt, Martin Tornow + Ismaël Adramé Coly, Anna K. Wane, Mentoren: Marion Louisgrand Yylla (Dakar) + Stefan Rummel (Stadtklangkünstler Bonn 2014), Partnerorganisation / Residenzort: kër thiossane, Dakar

Valparaiso / Chile: verschoben (ursprünglich 21. März – 21. April 2020),  Künstler: Maurice Pülm, Christiane Wien + Sofia Balbontin, Michel Poblete Montoya, lokaler Mentor: Pablo Saavedra Arevalo (Klangkünstler, Valparaiso) + Fernando Godoy (Direktor tsonami), Partnerorganisationen / Residenz- und Veranstaltungsort: tsonami festival residency

Nach Residenzen und ersten Projektpräsentationen in Teheran, MentorenValparaiso und Dakar werden die insgesamt 12 jungen Klangkünstler*innen schließlich für zwei Wochen städtische Klangsituationen in Bonn Nord recherchieren und mit Interventionen bespielen: 2. - 12. Juni 2020.

Die Ergebnisse des Gesamtprojekts werden anschließend in einer Ausstellung im Künstlerforum Bonn präsentiert. Ausstellung im Künstlerforum Bonn: 11. Juni - 5. Juli 2020, Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 10.06.2020 um 18:00, Öffnungszeiten: Di – Fr: 15:00 – 18:00; Sa: 14:00 – 17:00; So: 11:00 – 17:00

Künstlerische Leitung „the sonic explorers“: Carsten Seiffarth und Carsten Stabenow

sonotopia – the sonic explorers ist ein Projekt von b o n n h o e r e n der Beethovenstiftung für Kunst und Kultur der Bundesstadt Bonn. In Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten in Chile und Senegal, der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Teheran, mit Kooshk Residency Teheran, Tsonami Festival Valparaiso und Kër Thiossane Dakar. Gefördert von der Kunststiftung NRW und der BTHVN2020 (Beethoven Jubiläums GmbH). Mit freundlicher Unterstützung des Künstlerforums Bonn und der Fabrik45 Bonn.