echoes - soundforum bonn 2024

ein Projekt der Beethovenstiftung Bonn in Kooperation mit dem Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft der Universität Bonn und dem Beethovenfest Bonn. Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Bonn

Miki Yui ist Stadtklangkünstlerin Bonn 2024; Stefan Schneider ist Stadtklangkünstler Bonn 2024.

Miki Yui und Stefan Schneider

Die Beethovenstiftung für Kunst und Kultur der Bundesstadt Bonn hat im Rahmen ihres Klangkunstprojektes echoes - soundforum bonn das in Düsseldorf lebende Künstlerduo zur Stadtklangkünstlerin Bonn 2024 und zum Stadtklangkünstler Bonn 2024 berufen.

Das zentrale Thema von echoes – soundforum bonn 2024 ist die Rolle von Klang und Musik in Gemeinschaften. In engem Austausch mit Wissenschaftler:innen des Instituts für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft der Universität Bonn und der Universität Cape Coast (Ghana) konzentriert sich das Künstlerduo auf das westafrikanische Ghana, u.a. wegen der zentralen Rolle von gemeinschaftlichem Denken und Handeln in den lokalen traditionellen Musikkulturen Ghanas. Nach zwei Forschungsresidenzen dort werden Miki Yui und Stefan Schneider zunächst in Cape Coast, der Projektpartnerstadt von Bonn, ihre ersten künstlerischen Ergebnisse präsentieren. Im Anschluss entwickeln sie ein größeres künstlerisches Projekt, das sie im September 2024 zum Beethovenfest in Bonn realisieren werden.

Miki Yui (JP/DE) und Stefan Schneider (DE) sind autodidaktische Musiker:innen, die hauptsächlich im Bereich der elektronischen Musik arbeiten. Beide haben einen Hintergrund in bildender Kunst und einen Masterabschluss in Medienkunst (Miki Yui) und Fotografie (Stefan Schneider) an der Kunstakademie in Düsseldorf.

Projektleiter & Kurator soundforum bonn 2024: Carsten Seiffarth

Nähere Informationen folgen in Kürze.

soundforum.info